Seit einiger Zeit wandelt sich das Beratungsmodell im Dienstleistungssektor von der klassischen Beratung hin zur sogenannten digitalen Beratung. Insbesondere die Finanzbranche und das Bankwesen sehen sich durch die zunehmende Digitalisierung mit tiefgreifenden Veränderungen konfrontiert. Online-Banking ist mittlerweile ein selbstverständlicher Teil der persönlichen Bankgeschäfte. Viele Kunden verzichten sogar gänzlich auf Filialbanken und haben ihr Konto bei einer reinen Onlinebank. Damit wird deutlich, dass sich auch der Trend hin zur Online-Beratung immer stärker durchsetzen wird.

Digitale Beratung. Ein Trend mit guten Argumenten

Für einen digitalen Finanzvertrieb und die Online-Beratung sind innovative Softwarelösungen gefragt. Neben einer individuellen Beratung, braucht es ein ansprechendes Erlebnis für den Kunden und vielfältige Features für den Berater. Doch was ist Online-Beratung konkret und welche Vorteile bietet sie gegenüber konventionellen Beratungsmethoden?

Was ist digitale Beratung?

Allgemein formuliert ist digitale Beratung eine computergestützte Beratung, welche aber trotzdem vor Ort beim Kunden stattfinden kann. Noch ein Stück weiter gedacht ist die Online-Beratung, die allein über das Internet durchgeführt wird.
Das Besondere: Ein Termin vor Ort ist nicht mehr notwendig. Kunde und Berater treffen sich während der Online-Beratung in einem “virtuellen Beratungszimmer”. Beide Seiten sitzen, an einem Ort ihrer Wahl, vor ihrem eigenen internetfähigen Gerät und wählen sich parallel in die Online-Beratungssitzung ein. Lediglich ein gemeinsamer Termin wird noch benötigt, wie bei einem klassischen Beratungsgespräch auch.

~|icon_desktop~|elegant-themes~|outline

76% Der Internetnutzer nutzen bereits Online-Banking

~|icon_laptop~|elegant-themes~|outline

8%  Ziehen es in Betracht Online-Banking zu nutzen

~|tabs_outline~|elegant-themes~|outline

17% Nutzen bereits Online-Beratung

~|blurb_outline~|elegant-themes~|outline

Jeder Dritte Deutsche möchte Bankgeschäfte per Sprachsteuerung abwickeln

Vorteile der digitalen Beratung

Die Vorteile der digitalen Beratung liegen vor allem in einer modernen Beratungssoftware begründet. Diese vereinfacht mithilfe integrierter Module die Gesprächsführung und schafft durch individuelle Beratung ein nachhaltiges Kundenerlebnis.
Zu den Vorteilen einer solchen Software gehören:

N~|icon_check~|elegant-themes~|outline

Die Kommunikation zwischen Kunde und Berater ist grundsätzlich, auch bei einer Online-Beratung, nicht eingeschränkt. Durch die bereitgestellte Videochatfunktion wirkt es fast so, als würden beide Parteien in einem Raum sitzen. Das Screen Sharing unterstützt diesen Effekt zusätzlich. Kunde und Berater können zeitgleich die gleichen Inhalte rezipieren.

N~|icon_check~|elegant-themes~|outline

Interaktive Folien und ansprechende Präsentationen machen die digitale Beratung zum Erlebnis. Der Kunde wird aktiv in die Beratung eingebunden und besitzt die gleichen Möglichkeiten wie bei einer klassischen Beratung. Mittels Co-Browsing können beide Parteien bei einer Online-Beratung sogar gemeinsam im Internet surfen.

N~|icon_check~|elegant-themes~|outline

Der Berater kann während der digitalen Beratung individuell auf den Kunden eingehen und ohne großen Aufwand den Beratungsleitfaden anpassen. Alle dafür benötigten Funktionen sind bereits in der Beratungssoftware integriert und ermöglichen schnell und effizient auf den Kunden einzugehen.

N~|icon_check~|elegant-themes~|outline

Dringende Anliegen können mit der Online-Beratung kurzfristig und deutlich schneller bearbeitet werden.

N~|icon_check~|elegant-themes~|outline

Die Beratung wird automatisch durch die Beratungssoftware dokumentiert. Der Berater kann dadurch effizienter und nahezu papierlos arbeiten.

N~|icon_check~|elegant-themes~|outline

Die Dokumentation der Beratung erlaubt es dem Vertriebsleiter, im Nachhinein einen detaillierten Einblick in das Gespräch zu gewinnen. Mögliche Schwachstellen der Beratung werden dadurch identifiziert und gezielt geschult. Die Qualität der Beratung wird so stetig verbessert.

Diese Vorteile zeigen, wohin sich der Trend in der Versicherung- und Finanzberatung entwickelt. Er wird digital.

Digital und persönlich – das Beratungsgespräch der Zukunft

Die meisten Kunden wünschen sich einen persönlichen Ansprechpartner bei ihrer Bank oder dem Finanzdienstleister. Gleichzeitig erwarten sie im digitalen Zeitalter volle Erreichbarkeit und Verfügbarkeit, d.h. 24/7-Service.
Mittels Online-Beratung können Finanzberater und Bankangestellte diesem Wunsch endlich nachkommen. Doch lässt sich darüber das ausreichende Vertrauen aufbauen?

Digital und persönlich - das Beratungsgespräch der Zukunf

Mit einer Beratungssoftware, die mit Videotelefonie arbeitet, kann ein ebenso starkes Vertrauensverhältnis zum Kunden aufgebaut werden wie in einem Vor-Ort-Gespräch. Viele Kunden fühlen sich durch die örtliche Distanz sogar sicherer und weniger gezwungen, einen Abschluss am gleichen Tag zu tätigen. Die Online-Beratung gewährleistet eine ganz individuelle Betreuung, wodurch der Beratungserfolg und der Vertragsabschluss begünstigt werden.

Die Vorteile eines Onlinedienstes – räumliche sowie zeitliche Flexibilität – werden so, mit den Vorteilen eines klassischen Kundengesprächs – u. a. Vertrauen und Individualität – verbunden.